You are currently viewing Spontanurlaub in Europa

Spontanurlaub in Europa

Wer spontan in Europa in den Urlaub reisen möchte, braucht nicht lange zu suchen. Ziele finden sich zu Hauf, welche verlockend sind. Ob an einem schönen See, in den Bergen oder direkt am Meer. Oftmals kann es schwierig werden, eine passende Unterkunft zu finden. Doch wer flexibel ist und das Campen liebt, kommt seinem Ziel damit einen deutlichen Schritt näher.

Es geht direkt nach Kroatien

Kroatien ist ein wunderschönes Land. Der Kofferraum ist voll und es geht zum Camping nach Kroatien. Wer nicht unbedingt darauf losfahren möchte, kann sich an den schönsten Orten es Landes orientieren. Denn eines ist sicher, beim Campen können die Sachen gleich wieder gepackt werden und es geht schon an den nächsten schönen Ort.

Camping Kroatien

Die Sehnsuchtsorte an der Adria

Die Menschen sind gastfreundschaftlich, das Klima ist mediterran und die Natur sehr vielseitig. Hinzu kommen die vielen schönen Lokalitäten unmittelbar am kristallklaren Wasser er Adria. Das Land besitzt über 1.700 Kilometer Küste. Würden die Inseln von Kroatien noch dazugezählt werden, dann sind es gar 6.000 Kilometer. So finden sich an jedem schönen Ort viele Campingplätze für den Spontanurlaub.

Campen auf der Insel Brac

Auf der Insel lässt es sich gut campen. Die wunderschöne Altstadt mit den kleinen Steinhäusern und den vielen lila Geranien sind ein traumhafter Anblick. Zlatni gehört zu den meistfotografierten Stränden Kroatiens. Mit dem Camping Kroatien liegt jeder mit Sicherheit am richtigen Platz.

Makarska und seine Küstendörfer

Die kroatische Stadt am Meer besitzt viele kleine Küstendörfer um sich herum. Dies macht den Ort so attraktiv. Der Küstenabschnitt, die Riviera von Makarska, erstreckt sich auf über 60 Kilometer entlang. Dazwischen gibt es unzählig viele Buchten, Kiefernwälder und endlose Strände.

Split und sein Diokletianpalast

Auffällig ist der Diokletianpalast aus dem 17. Jahrhundert an dem kein Besucher vorbeikommt. Split gehört zur größten Stadt unmittelbar am Meer von Kroatien. Die historische Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe.

Rovinj und Pula

Rovinj, die Halbinsel im Norden der kroatischen Küste ist ein bezauberndes Städtchen am Meer. Die Stadt besitzt steile Kopfsteinpflasterstraßen und viele kleine hübsche Plätze. Bekannt ist Pula durch seine Arena. Im ehemaligen Amphitheater fanden unzählige Gladiatorenkämpfe statt.

Das beliebte Dubrovnik

Eines der beliebtesten Reiseziele ist Dubrovnik. Die markante antike Stadtmauer spiegelt sich imposante in der untergehenden Sonne. Ein traumhaftes Ziel, um mit seinem Campingwagen oder dem Zelt sich für einige Zeit niederzulassen. Hier lässt es sich gut aushalten. Schöne Lokale und jede Menge Cafés laden zum Verweilen an diesem wunderbaren Ort ein.

Bildnachweis: Tilo Grellmann/Adobe Stock